vergrößernverkleinern
Robert Lewandowski (l.) ist für Adam Nawalka die "beste Nummer 9 der Welt"
Adam Nawalka stärkt Robert Lewandowski den Rücken © Getty Images

Polens Nationaltrainer sieht kein Drama in der Torflaute von Robert Lewandowski. Der Stürmer leiste zudem "herausragende Arbeit für die Mannschaft."

Polens Fußball-Nationaltrainer Adam Nawalka hat seinem noch torlosen Topstürmer Robert Lewandowski vor dem EM-Achtelfinale erneut den Rücken gestärkt. "Wir haben kein einziges Problem damit, dass er hier noch kein Tor geschossen hat", sagte Nawalka vor dem Duell mit der Schweiz in St. Etienne am Samstag (14.30 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER).

Der 27 Jahre alte Lewandowski von Bayern München leiste in Frankreich bislang "herausragende Arbeit für die Mannschaft. Und das Wohl der Mannschaft steht an erster Stelle", betonte Nawalka. Auch ohne die Treffer des Bundesligatorschützenkönigs zogen die Polen in der deutschen Gruppe C als Zweiter in die K.o.-Runde ein. Als einzige Mannschaft neben Deutschland kassierten sie dabei keinen Gegentreffer.

Nach vier Tagen Spielpause gehen die Bialo-Czerwoni (Weiß-Roten) bestens ausgeruht in das Duell mit der Schweizer Nati. "Wir sind hervorragend auf alle Aspekte vorbereitet. Die Spieler sind sich bewusst, dass es eine tolle Chance ist, um ein gutes Ergebnis bei dieser EM zu erzielen", sagte Nawalka.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel