vergrößernverkleinern
Germany v Italy - International Friendly
Gianluigi Buffon schraubt den Genuss zurück © Getty Images

Gianluigi Buffon gehört mit 38 zu den besten Torhütern der Welt und ist Italiens ewige Nummer eins. Jetzt verrät er ein Fitness-Geheimnis, das jedem Italiener weh tut.

Gianluigi Buffon hat ein entscheidendes Geheimnis verraten, mit dessen Hilfe er mit 38 Jahren noch immer Weltklasseleistungen bringen kann.

"In einer Woche habe ich früher vielleicht neun- oder zehnmal Pasta gegessen, jetzt esse ich sie vielleicht fünfmal. Und wenn ich früher zehn Gläser Wein in einer Woche getrunken habe, trinke ich jetzt zwei", zitiert das Wall Street Journal Italiens Torhüter.

Buffon bestreitet bei der Europameisterschaft in Frankreich sein insgesamt achtes großes Turnier, sein siebtes als Stammspieler.

Video

Er erklärte: "Es ist nicht so, dass man besser spielt, weil man weniger Gläser Wein trinkt. Aber es gibt einem diese Wut, wenn man auf ein Vergnügen verzichtet."

Mit dieser nötigen Wut stellte er in der vergangenen Saison mit Juventus einen neuen Rekord in der Serie A auf, blieb 974 Minuten am Stück ohne Gegentreffer. In 35 Ligaspielen kassierte er gerade einmal 17 Gegentore und wurde zum siebten Mal Meister mit den Turniern.

Im Mai verlängerte er gerade erst seinen Vertrag bis 2018 – dann ist er 40 Jahre alt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel