vergrößernverkleinern
Roy Hodgson
Roy Hodgson trifft mit England am Donnerstag auf Wales © Getty Images

Vor dem Duell zwischen England und Wales heizen die Protagonisten beider Lager die Stimmung an. Nach Bales Läster-Attacke meldet sich Englands Coach zu Wort.

Der verbale Schlagabtausch vor dem Gruppenspiel England gegen Wales am Donnerstag (ab 14.30 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) geht in die nächste Runde.

Nach der Läster-Attacke von Wales' Superstar Gareth Bale ließ die Reaktion von englischer Seite nicht lange auf sich warten.

"Ich fürchte, dass es fester Bestandteil eines Daseins als Fußballer und Fußball-Coach ist, respektlose Kommentare zu hören", sagte Englands Trainer Roy Hodgson.

Bale hatte zuvor gegen die Three Lions gestichelt. "England macht sich selbst groß, bevor sie nur irgendetwas geleistet haben", sagte der 26-Jährige. "Wir haben viel mehr Leidenschaft und Stolz als sie. Wir werden das beweisen."

Hodgson lassen diese Worte kalt. "Ich persönlich habe keinerlei Zweifel an unserem Patriotismus und unserem Verlangen, und das ist das Wichtigste. Wenn er das glaubt, darf er gerne diese Meinung haben", entgegnete der 68-Jährige.

Und Kapitän Wayne Rooney ergänzte: "Er ist offensichtlich ein stolzer Waliser, was er auch sein sollte. Aber wir sind von England, und wir sind stolze Engländer. Ansonsten wären wir nicht hier."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel