vergrößernverkleinern
Dem Einsatz von Frankreichs Patrice Evra gegen Island steht nicht im Wege
Dem Einsatz von Frankreichs Patrice Evra gegen Island steht nicht im Wege © Getty Images

Aufatmen bei der "Equipe Tricolore": Die Trainings-Verletzung von Patrice Evra erweist sich als nicht so schwer. Sein Einsatz gegen Island ist nicht gefährdet.

Frankreichs Nationalspieler Patrice Evra hat sich nicht schwerer an seiner linken Hand verletzt.

"Ich habe mir vier Finger verdreht, aber es läuft gut", sagte der 35 Jahre alte Routinier. Der Profi von Juventus Turin hatte am Mittwoch das Training nach einem unglücklichen Sturz abbrechen müssen und wurde anschließend bandagiert. Bereits am Donnerstag trainierte er wieder ohne Verband mit dem Team.

Video

Am Sonntag (ab 20.30 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) spielen die Franzosen von Trainer Didier Deschamps im Stade de France in St. Denis im EM-Viertelfinale gegen das Überraschungsteam aus Island.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel