vergrößernverkleinern
Aston Villa v Newcastle United - Premier League
Gerard Houllier will sich nicht auf einen Favoriten festlegen © Getty Images

Der frühere französische Nationaltrainer Gerard Houllier hat Bundestrainer Joachim Löw gelobt.

Löw sei ein "sehr guter Nationaltrainer", sagte der Coach: "Er ist intelligent und ich finde, dass er die spezifischen Qualitäten des deutschen Fußballs gut einsetzt. Sein Fußball ist spektakulär. Ich mag es, dass er Risiken eingeht."

Wenige Tage vor Beginn der EURO 2016 in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli) sieht Houllier keinen großen Favoriten.

"Es gibt viele Mannschaften mit dem Potenzial für den Titel", sagte Houllier der Berliner Zeitung (Montagsausgabe): "Ich glaube aber, dass im Viertelfinale auch eine Mannschaft steht, die man dort nicht erwartet. Das ist eine gute Sitte."

Das belgische Nationalteam habe beispielsweise "nicht viele Schwächen: Gute Verteidiger, guter Torwart, gute Offensivspieler", sagte der 68-Jährige, derzeit Weltsportdirektor des Fußballprogramms von Red Bull: "Frankreich, Belgien, Deutschland oder Spanien sind gute Mannschaften." Deutschland sei "immer eine Wettbewerbsmaschine – sie haben zwar ein paar Sorgen im Angriff, aber das wird sich regeln", sagte er.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel