vergrößernverkleinern
France v Republic of Ireland - Round of 16: UEFA Euro 2016
Shane Duffy (3.v.r.) sieht nach einer Notbremse die Rote Karte © Getty Images

Shane Duffy wird eine zweifelhafte Ehre zu teil: Als erster Spieler der EM in Frankreich muss der irische Nationalspieler vorzeitig vom Platz. Und das völlig zu Recht.

Der Ire Shane Duffy hat bei der EM in Frankreich als erster Spieler eine Rote Karte gesehen.

Der 24 Jahre alte Innenverteidiger flog im Achtelfinale gegen Gastgeber Frankreich nach einer Notbremse (66.) an Antoine Griezmann zu Recht vom Platz.

Zuvor hatte der albanische Kapitän Lorik Cana beim 0:1 in der Vorrunde gegen die Schweiz Gelb-Rot gesehen.

Auch der Österreicher Aleksandar Dragovic bekam die Ampelkarte gezeigt (0:2 gegen Ungarn). Vor Duffys Platzverweis gab es bei dieser Endrunde 39 Begegnungen ohne eine Rote Karte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel