vergrößernverkleinern
Germany - Training & Press Conference
Jerome Boatengs Wadenverletzung ist offenbar noch nicht ganz verheilt © Getty Images

Der Innenverteidiger wird nach dem EM-Achtelfinale gegen die Slowakei erneut intensiv an der Wade behandelt. Auf SPORT1-Nachfrage gibt der DFB Entwarnung.

Jerome Boateng ist beim 3:0-Erfolg des DFB-Teams gegen die Slowakei wieder vorzeitig ausgewechselt worden. Eine Vorsichtsmaßnahme, wie der Abwehrboss betonte. "Ich fühle mich ganz gut, die Wade hat ganz gut gehalten", meinte er.

Dennoch muss sich der Innenverteidiger vor dem EM-Viertelfinale am Samstag wieder intensiv behandeln lassen.

Video

Vor seiner Auswechslung in der 71. Minute hätte er jedoch gespürt, dass sich die Wade wieder härter angefühlt hatte. "Es ist genug Zeit. Ich denke, dass alles gut ist", sagte der 27-Jährige noch am Sonntag.

Auf SPORT1-Nachfrage erklärte der DFB, es gebe keinen neuen Stand. Boateng habe "heute ganz normal regeneriert."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel