vergrößernverkleinern
FBL-EURO-2016-MATCH44-ENG-ISL
Joe Hart weiß, dass er eine enttäuschende EM hinter sich hat © Getty Images

Joe Hart übernimmt nach seinem Patzer gegen Island die Verantwortung für Englands unrühmliches EM-Aus. Der Torhüter entschuldigt sich und erwartet "verdiente" Kritik.

Englands Torhüter Joe Hart hat nach seinem folgenschweren Fehlgriff bei der 1:2-Blamage gegen Island im EM-Achtelfinale die Schuld auf sich genommen.

"Ich bin verantwortlich für zwei der Tore, die wir im Turnier bekommen haben. Ich entschuldige mich dafür, dass ich unsere Niederlage und das Aus verschuldet habe", sagte der 29-Jährige nach dem Aus der Three Lions: "Ich habe meine Leistung nicht gebracht." 

Video

Bereits beim knappen 2:1-Erfolg gegen Wales in der Gruppenphase hatte Hart beim Führungstreffer von Gareth Bale gepatzt, gegen Island konnte der Profi von Manchester City den haltbaren zweiten Treffer des Außenseiters von Kolbeinn Sigthorsson (18.) nicht verhindern.

(Englands Presse zieht vernichtendes Urteil)

"Wir werden eine Menge Kritik bekommen - und wir haben sie verdient", sagte Hart: "Es ist ein wirklich harter Moment in unseren Karrieren. Hoffentlich werden die Wunden schnell verheilen."

Im Netz musste der Keeper schon während des Spiels Spott und Hohn über sich ergehen lassen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel