vergrößernverkleinern
Michael O'Neill hofft auf den Viertelfinaleinzug
Michael O'Neill hofft auf den Viertelfinaleinzug © Getty Images

Nordirlands Teammanager Michael O'Neill sieht die knappe EM-Niederlage gegen Deutschland (0:1) als Mutmacher für das Achtelfinale gegen Wales am Samstag (17.30 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) im Pariser Prinzenpark.

"Bei diesem Turnier werden wir kein schwieriges Spiel als das gegen den Weltmeister bekommen. Die Erfahrung, gegen das beste Team der Welt gespielt zu haben, wird meinen Spielern auch gegen Wales helfen", sagte O'Neill am Freitag.

Der 46-Jährige warnte vor dem walisischen Superstar Gareth Bale und beschwor erneut den Teamgeist in seiner Mannschaft. "Es ist nicht die Aufgabe eines einzelnen Spielers, Bale zu stoppen", meinte O'Neill: "Wir müssen ihn gemeinsam verteidigen und fokussieren uns auf unsere Stärke als Team. Wir sind bereit für Bale."

Der Coach ermutigte sein Team, mit Emotionen zu spielen. "Sie sollen zeigen, dass sie die Bedeutung des Spiels verstehen, meine Spieler haben in allen Partien großes Herz gezeigt. Die Emotionen werden ein großer Faktor sein", sagte er und betonte, dass sein Team auf alle Eventualitäten vorbereitet sei. "Das ist mein Job als Coach, und natürlich brauchen wir wieder einen überragenden Michael McGovern im Tor."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel