vergrößernverkleinern
Olivier Giroud erzielte das erste Tor der EURO 2016 © Getty Images

Das erste Tor der EURO 2016 in Frankreich von Olivier Giroud ist aus mehrfacher Hinsicht besonders. Kingsley Coman sorgt für einen historischen Bestwert.

Das 1:0 von Olivier Giroud für Frankreich im Eröffnungsspiel der EURO 2016 gegen Rumänien war aus mehrfacher Hinsicht besonders.

Zum einen war es logischerweise das erste Tor der Europameisterschaft. Außerdem gelang dem Stürmer des FC Arsenal in seinem 50. Länderspiel der 50. Treffer der Equipe Tricolore bei EM-Turnieren.

Giroud stellte zudem seine beeindruckende Form im Nationaltrikot unter Beweis. In seinen letzten sechs Startelfeinsätzen gelangen ihm acht Tore.

Coman stellt Rekord auf

In der 66. Minute kam dann die Zeit von Kingsley Coman: Der Offensivspieler des FC Bayern wurde für Antoine Griezmann eingewechselt und stieg mit 19 Jahren und 362 Tagen zum jüngsten Akteur Frankreichs bei einem großen Turnier auf.

Ex-Auswahlspieler Djibril Cisse widmete Giroud auf Twitter einen ausgiebigen Jubelschrei. Andere User reagierten mit Humor auf den Treffer.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel