vergrößernverkleinern
England v Portugal - International Friendly
Portugal lässt sich mit der Anreise Zeit © Getty Images

Portugal reist mit Superstar Cristiano Ronaldo "last minute": Der EM-Finalist von 2004 erreicht Gastgeberland Frankreich am 9. Juni als letzter der 24 Teilnehmer erst einen Tag vor Turnierbeginn.

Das geht aus einer Tabelle der Ankunftszeiten der Europäischen Fußball-Union (UEFA) hervor.

Ronaldo und Co. bestreiten fünf Tage später gegen Island in St. Etienne (21 Uhr) das letzte Duell am ersten Gruppenspieltag.

EM-Neuling Island reist allerdings schon zwei Tage früher an. Erster Gast in Frankreich ist Rumänien, das am 10. Juni im Stade de France - fünf Tage nach der Ankunft in Paris - gegen die Équipe tricolore das Eröffnungsspiel bestreiten wird.

Die Rumänen, elegant in blauen Anzügen mit weißem Einstecktuch sowie Krawatte, wurden von ein paar wenigen Fans begrüßt, ehe sie in ihren Teambus stiegen. "Ein Team, drei Farben und Millionen Herzen schlagen für Rumänien", steht darauf in rumänischer und englischer Sprache. Am Sonntag kamen zudem der deutsche Gruppengegner Nordirland, Russland und Wales in Frankreich an.

Die deutschen Weltmeister beziehen ihr EM-Quartier in Évians-les-Bains am 7. Juni. Fünf Tage darauf steigt in Lille gegen die Ukraine das erste der drei Gruppenspiele des Titel-Kandidaten (21 Uhr).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel