vergrößernverkleinern
Portugal v Iceland - Group F: UEFA Euro 2016
Heimir Hallgrimsson ist seit 2013 Trainer des isländischen Nationalteams © Getty Images

Für Heimir Hallgrimsson ist der Punktgewinn gegen Portugal ein Schritt in der Weiterentwicklung. Der Co-Trainer ist von der Anfeuerung der isländischen Fans begeistert.

Für Co-Trainer Heimir Hallgrímsson war der überraschende Punktgewinn des EM-Neulings Island gegen die Portugiesen (1:1) ein weiterer Schritt auf dem Weg der Weiterentwicklung.

"Es passiert gerade viel im isländischen Fußball. Wir spielen zum ersten Mal auf einer solch großen Bühne und holen direkt einen Punkt. Das ist der nächste Meilenstein", sagte er.

Frenetisch feierten die mitgereisten Anhänger noch weit nach Abpfiff daher den Erfolg ihrer Mannschaft - und sorgten in Saint-Étienne für ein bisschen Heimatgefühl. "Die Fans waren unfassbar, das war wie daheim", sagte Hallgrimsson.

Torhüter Hannes Haldorsson schwärmte: "Ich bin gerührt, das erleben zu dürfen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel