vergrößernverkleinern
FBL-EURO-2016-ENG-TRAINING
Roy Hodgson hat im Sturm die Qual der Wahl © Getty Images

Teammanager Roy Hodgson hat das Rätsel um seine Angriffsformation vor dem letzten EM-Vorrundenspiel der Engländer am Montag in Saint-Etienne gegen die Slowakei (21 Uhr) nicht aufgelöst.

"Jeder ist gut drauf. Jeder will spielen. Ich habe viele Optionen. Es hat sich nichts geändert, ich muss eine Entscheidung treffen", sagte der 68-Jährige am Sonntag mit Blick auf Harry Kane, Jamie Vardy und Daniel Strurridge.

Nach dem Remis gegen Russland (1:1) und dem Sieg im Bruderduell gegen Wales (2:1) reicht den Engländern ein Punkt, um sicher ins Achtelfinale einzuziehen.

Die Frage nach seiner Zukunft wollte Hodgson nicht beantworten. "Mein Vertrag läuft nach der EM aus. Das weiß jeder seit langer Zeit. Nach dem Turnier muss der Verband entscheiden, wie es weitergeht", sagte der Coach.

Kurz zuvor hatte Verbandsboss Greg Dyke erklärt, dass die FA die Zukunft des Trainers auch vom EM-Ergebnis abhängig machen will. Bei einem Halbfinal-Einzug will der Verband in jedem Fall mit Hodgson weitermachen.

Sollte das Aus schon im Viertelfinale kommen, würde es darauf ankommen, wie die Mannschaft aufgetreten sei.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel