vergrößernverkleinern
Angel Maria Villar (2.v.l.) konnte seine Augen nicht offen halten
Angel Maria Villar (2.v.l.) konnte seine Augen nicht offen halten © Imago

Angel Maria Villar findet das Spiel England gegen Slowakei offensichtlich nicht sonderlich aufregend. Der spanische UEFA-Vizepräsident macht auf der Tribüne ein Nickerchen.

Das 0:0 zwischen England und der Slowakei war nicht gerade reich an Highlights.

Die Mehrzahl der Zuschauer im Stadion von Saint-Etienne schaffte es trotzdem, ihre Blicke auf das Geschehen auf dem Spielfeld zu richten.

Doch ein UEFA-Offizieller hatte damit so seine Probleme: UEFA-Vizepräsident Angel Maria Villar kämpfte auf der VIP-Tribüne erst sichtlich damit, nicht einzuschlafen.

Video

Dann nickte Villar, gleichzeitig auch Präsident des spanischen Fußballverbandes, tatsächlich weg.

Und das neben einem royalen Sitznachbar: Prinz William hatte den Platz neben Villar und ignorierte einfach - ganz der englische Gentleman - das kleine Schläfchen des Spaniers.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel