vergrößernverkleinern
FBL-EURO-2016-MATCH23-ISL-HUN
Ungarns Fans sind negativ aufgefallen © Getty Images

Der ungarische Verband muss wegen des Fehlverhaltens der eigenen Fans während der EM eine Strafe in Höhe von 65.000 Euro zahlen. Das teilte die Disziplinarkommission der Europäischen Fußball-Union (UEFA) am Dienstag mit.

Den Ungarn wurden das Zünden von Feuerwerkskörpern, Werfen von Objekten sowie Zuschauer-Ausschreitungen vor und während der Partie gegen Island (1:1) am 18. Juni in Marseille vorgeworfen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel