vergrößernverkleinern
Russia v Wales - Group B: UEFA Euro 2016
Chris Gunter steht mit der walisischen Nationalmannschaft überraschend im EM-Viertelfinale © Getty Images

Der Höhenflug von Wales könnte Chris Gunter zum Verhängnis werden. Sollten die "Drachen" das Halbfinale erreichen, verpasst der Waliser die Hochzeit seines Bruders.

Halbfinale statt Hochzeit: Aufgrund des Höhenflugs der walisischen Nationalmannschaft bei der Fußball-EM könnte Abwehrspieler Chris Gunter (26) die Hochzeit seines Bruders Marc verpassen.

Sollten die "Drachen" in Frankreich die Vorschlussrunde erreichen, würde der Abwehrspieler an der Zeremonie am 7. Juli im mexikanischen Cancun nicht teilnehmen können - dabei ist er als Trauzeuge fest eingeplant.

"Ich glaube, das wäre die erste Rede eines Trauzeugen via Skype", sagte Gunter dem britischen Telegraph. Er könnte aber mit Verständnis rechnen: "Niemand würde sich wohl mehr darüber freuen als meine Familie, wenn ich es tatsächlich nicht nach Cancun schaffen sollte."

EM-Debütant Wales hatte durch einen 1:0-Erfolg gegen Nordirland überraschend das Viertelfinale erreicht. Am Freitag treffen die Waliser in Lille auf Mitfavorit Belgien (ab 20.30 Uhr in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER).

"Ich wusste, dass es problematisch werden könnte, wenn wir in die K.o.-Phase kommen. Dass wir das jetzt tatsächlich geschafft haben, ist unglaublich", sagte Gunter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel