vergrößernverkleinern
Cristiano Ronaldo baut seinen EM-Rekord weiter aus
Cristiano Ronaldo baut seinen EM-Rekord weiter aus © Getty Images

Portugals Weltstar Cristiano Ronaldo baut im EM-Finale gegen Frankreich seinen Einsatz-Rekord weiter aus - muss aber frühzeitig vom Platz.

Portugals Weltstar Cristiano Ronaldo hat im Finale gegen Frankreich seinen 21. Einsatz bei einer EM bestritten und seine Bestmarke ausgebaut.

Der 31-Jährige liegt in der ewigen Rangliste nun klar vor dem deutschen EM-Rekordspieler Bastian Schweinsteiger, der im Halbfinale gegen Frankreich (0:2) seinen 18. Einsatz absolviert hatte.

Dritter ist Torhüter Gianluigi Buffon (Italien) mit 17 Einsätzen. Vor der EM hatten Lilian Thuram (Frankreich) und Edwin van der Sar (Niederlande) mit je 16 EM-Spielen die Liste angeführt.

Allerdings wird sich Ronaldo kaum über den Rekord freuen. In der 25. Minute musste Ronaldo verletzt ausgewechselt werden.

Die Liste der EM-Rekordspieler:

1. Cristiano Ronaldo (Portugal) 21 EM-Spiele
2. Bastian Schweinsteiger (Deutschland) 18
3. Gianluigi Buffon (Italien) 17
4. Edwin van der Sar (Niederlande) 16
4. Lilian Thuram (Frankreich) 16
6. Cesc Fabgregas (Spanien) 15
6. Andrés Iniesta (Spanien) 15
8. Philipp Lahm (Deutschland) 14
8. Iker Casillas (Spanien) 14
8. Luís Figo (Portugal) 14
8. Nuno Gomes (Portugal) 14
8. Karel Poborský (Tschechien) 14

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel