vergrößernverkleinern
Germany - Training & Press Conference
Oliver Bierhoff (r.) ist seit 2004 Manager der deutschen Nationalmannschaft © Getty Images

Oliver Bierhoff gibt Einblicke in Joachim Löws Suche nach der Halbfinal-Startelf gegen Frankreich. Bastian Schweinsteiger traut er auch eine Verlängerung zu.

DFB-Teammanager Oliver Bierhoff hat vor dem Halbfinale gegen Frankreich Joachim Löws Startelf erklärt.

Die Entscheidungen für Benedikt Höwedes und Emre Can sei laut Bierhoff schon früh in Löw gereift. "Ich glaube, er hat relativ schnell erkannt, dass er Höwedes ins Zentrum reinbringt und dass er das Mittelfeld mit Emre Can mit einem sehr physischen Spieler verstärken will", sagte Bierhoff dem ZDF.

Bei Bastian Schweinsteiger ist Bierhoff trotz seiner Blessur der letzten Tage optimistisch, auch wenn es eine Verlängerung geben sollte: "Letztens ist er bis zum Ende durchmarschiert. Wir sind zuversichtlich, dass er durchhalten kann. Ich gehe davon aus, dass er genug Experte ist und die Laufwege kennt, dass er sich das für 90 Minuten gut einteilen kann."

Generell sei der DFB-Tross in den letzten Tagen entspannt, aber auch "sehr konzentriert und fokussiert" gewesen: "Ich hatte nie das Gefühl, dass wir uns gehen lassen. Natürlich wird die Anspannung hochgefahren. Heute Mittag im Hotel war das alles nicht mehr so entspannt."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel