vergrößernverkleinern
FC Bayern Muenchen v Paulaner Traumelf - Friendly Match
Paul Breitner vergleicht die EM in Frankreich mit der in Portugal 2004. Sie sei ähnlich schlecht © Getty Images

Der ehemalige Nationalspieler Paul Breitner zeigt sich enttäuscht vom Niveau der EM in Frankreich. Sie sei ähnlich schlecht wie die 2004 in Portugal.

Der frühere Fußball-Nationalspieler Paul Breitner (64) ist enttäuscht vom Niveau der EM 2016 in Frankreich.

"Das ist bis jetzt eine ähnlich schlechte EM wie jene 2004 in Portugal. Das ist der Tiefpunkt jeder Idee einer EM. Da waren Mannschaften dabei, die beim Turnier der Besten nichts verloren haben. Und zwar deshalb, weil die UEFA den Weg der FIFA geht: In erster Linie wird auf das Geld geschaut", wetterte der Weltmeister von 1974 im "Sport und Talk aus dem Hangar-7" bei ServusTV.

Video

Vor dem Halbfinal-Duell zwischen Deutschland und Frankreich am Donnerstag in Marseille ergänzte Breitner: "Zu viele Spiele, die EM dauert zu lange. Dass Portugal ohne Sieg nach 90 Minuten im Halbfinale steht, zeugt von der Qualität dieser EM. Ich bin überzeugt, dass es diesen Modus in Zukunft nicht mehr geben wird."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel