vergrößernverkleinern
Simone Zaza sorgte mit seinem Elfmeter für viele Lacher
Simone Zaza sorgte mit seinem Elfmeter für viele Lacher © Getty Images

Thierry Henry kann die Elfmeter-Ausführungen von Zaza und Pelle nicht verstehen. Für den Franzosen sind sie die Sündenböcke. Manuel Neuer lobt er.

Thierry Henry hat Italiens Elfmeter-Versager Graziano Pelle und Simone Zaza scharf kritisiert. Für den ehemaligen französischen Nationalspieler sind die Beiden die Schuldigen für Italiens Aus und nicht Matteo Darmian, der den entscheidenden Elfmeter verschoss.

"Wir werden uns immer an den Fehlversuch von Darmian erinnern, aber wenn ich Italiener wäre, würde ich an Zazas Anlauf und Pelles Hinweis, wo er den Ball hinschießen will, denken", sagte Henry bei der BBC.

Video

"Warum tut ihr das? Sie haben nicht mal das Tor getroffen", fügte der 38-Jährige hinzu. "Wir haben einige der schlechtesten Elfmeter in der Geschichte des Elfmeterschießens gesehen."

Für Manuel Neuer hatte Henry derweil großes Lob übrig: "Wir haben grausame Versuche gesehen, aber man muss Manuel Neuer Respekt zollen, da er zwei Elfer gehalten hat und allen gezeigt hat, dass er der beste Torhüter der Welt ist."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel