vergrößernverkleinern
Die nächste EM 2020 findet in mehreren europäischen Ländern statt
Der EM-Pokal war zu Gast in London © Getty Images

Der neue UEFA-Präsident Aleksandar Ceferin freut sich auf die EM 2020, die in ganz Europa ausgetragen wird. Allerdings bleibe es bei dem einzigen Mal, stellte Ceferin klar.

Der neue UEFA-Präsident Aleksander Ceferin hat erneut bekräftigt, dass die EURO 2020 eine einmalige Veranstaltung werden wird.

"Die Europäische Fußball-Union wollte das Spiel so feiern, wie wir es lieben und schätzen", sagte der Slowene bei der Vorstellung des Logos für die Endrunde: "Was könnte besser sein, als die EM, für ein einziges Mal, in alle Ecken des Kontinents zu vergeben?"

Endspiel im Wembley-Stadion

Das Logo der EM in vier Jahren, die in 13 europäischen Städten ausgetragen wird, darunter München, zeigt die Silhouetten von sechs mehrfarbigen Fans rund um die silberne Henri-Delaunay-Trophäe auf einer grünen Brücke.

Gespielt wird 2020 in Deutschland, Aserbaidschan, Belgien, Dänemark, Ungarn, Irland, Italien, den Niederlanden, Rumänien, Russland, Schottland, Spanien und England. Im Londoner Wembley-Stadion finden beide Halbfinals und das Endspiel statt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel