vergrößernverkleinern
Max Kruse und Borussia Mönchengladbach wollen in Europa weit kommen

Nach der Champions League geht am Donnerstag auch die Europa League wieder an den Start. Mittendrin machen sich zwei deutsche Vertreter Hoffnungen auf einen guten Auftakt in die Gruppenphase.

Borussia Mönchengladbach hat im Heimspiel gegen den FC Villareal gleich zum Auftakt eine schwere Aufgabe vor sich. Die Fohlen gehen nach fünf Punkten aus den ersten drei Bundesligaspielen jedoch selbstbewusst in die Partie gegen den letztjährigen Tabellen-6. der spanischen Primera Divison.

"Wir sind in dieser Saison noch ungeschlagen, wollen da weiter machen, wo wir am Samstag gegen Schalke aufgehört haben und gegen Villarreal den nächsten Heimsieg einfahren", erklärte Außenverteidiger Fabian Johnson.

Der VfL Wolfsburg kehrt nach knapp viereinhalb Jahren auf die europäische Bühne zurück und tritt beim FC Everton an. "Es herrscht bei uns eine ungetrübte Vorfreude", erklärte daher auch Manager Klaus Allofs vor dem bereits vierten Duell zwischen Bundesliga und Premier League in dieser Woche.

Wolfsburg trifft gegen die schwach gestarteten "Toffees" unter anderem auf Stürmerstar Eto'o.

In weiteren Spielen des ersten Spieltags der Gruppenphase spielt unter anderem der Vorjahressieger FC Sevilla gegen Feyenoord Rotterdam, der AC Florenz mit DFB-Stürmer Mario Gomez empfängt den französischen Vertreter Guingamp.

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

FC Everton: Howard - Coleman, Stones, Distin, Baines - McCarthy, Barry - Besic, Naismith, Mirallas - Lukaku (Eto'o)

VfL Wolfsburg: Benaglio - Jung, Naldo, Knoche, Rodriguez - Gustavo (Malanda), Guilavogui - De Bruyne, Arnold, Caligiuri - Olic

Schiedsrichter: Luca Banti (Italien)

Borussia Mönchengladbach: Sommer - Johnson, Stranzl, Dominguez, Wendt - Kramer, Xhaka - Hahn, Traore - Kruse, Raffael

FC Villarreal: Asenjo - Rukavina, Gabriel, Musacchio, Marin - Gomez, Trigueros, Bruno, Espinosa - Vietto, Gerard

Schiedsrichter: Ivan Kruzliak (Slowakei)

Info: SPORT1 begleitet die Partien Borussia Mönchengladbach - FC Villarreal im LIVE-TICKER und LIVE im Radio auf SPORT1.fm

FC Everton - VfL Wolfsburg gibt es im LIVE-TICKER sowie im Europa-League-Talk auf SPORT1.fm. Kabel eins zeigt das Spiel des VfL Wolfsburg im Free-TV und im Livestream auf ran.de.

Alle Europa League-Spiele am Donnerstag:

18 Uhr:

Qarabag Agdam - AS Saint-Etienne

19 Uhr:

Borussia Mönchengladbach - FC VillarrealApollon Limassol - FC Zürich FC Brügge - FC Turin FC Kopenhagen - HJK Helsinki Partizan Belgrad - Tottenham HotspurBesiktas Istanbul - Asteras Tripolis RB Salzburg - Celtic Glasgow Dinamo Zagreb - Astra Giurgiu PSV Eindhoven - GD Estoril Panathinaikos Athen - Dynamo Moskau Dnjepr Dnjepropetrowsk - Inter Mailand

21.05 Uhr:

FC Everton - VfL Wolfsburg Standard Lüttich - HNK Rijeka FC Sevilla - Feyenoord Rotterdam OSC Lille - FK Krasnodar Young Boys Bern - Slovan Bratislava SSC Neapel - Sparta Prag Steaua Bukarest - Aalborg BK FC Rio Ave - Dynamo Kiew PAOK Saloniki - Dinamo Minsk AC Florenz - EA Guingamp Metalist Charkow - Trabzonspor Legia Warschau - Sporting Lokeren

Hier gibt es alles zur Europa League

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel