vergrößernverkleinern
Die Polizei ermittelt nach dem Vorfall in Neapel

Fans des tschechischen Erstligisten Sparta Prag sind nach dem Europa-League-Spiel beim SSC Neapel (1:3) in der Nacht zum Freitag angegriffen und bestohlen worden.

Die sechs Anhänger wurden unweit des Stadions San Paolo von einer Bande attackiert, zwei der Opfer mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Dies berichtet die "Gazzetta dello Sport".

Das Auto einer weiteren Gruppe tschechischer Fans wurde von sechs unbekannten Neapolitanern umringt.

Die Fans mussten den Wagen fluchtartig verlassen, um sich in Sicherheit zu bringen. Ermittlungen sind im Gange.

Am Mittwoch waren am Rande des Champions-League-Spiels zwischen dem AS Rom und ZSKA Moskau (5:1) acht Fans festgenommen worden, darunter zwei Russen, die im Besitz von Tränengas und Messern waren. Insgesamt 13 Personen wurden verletzt, darunter zwei russische Fans und mehrere Ordner.

Hier gibt es alles zum internationalen Fußball

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel