vergrößernverkleinern
Kevin Kuranyi spielt seit 2010 in Moskau

Mit dem früheren Nationalstürmer Kevin Kuranyi als Joker hat Dynamo Moskau den zweiten Sieg in der Europa League eingefahren.

Das Team aus der russischen Hauptstadt setzte sich am zweiten Spieltag in der heimischen Chimki-Arena gegen die PSV Eindhoven durch einen Last-Minute-Treffer von Juri Schirkow (90.+3) mit 1:0 (0:0) durch.

Mit sechs Punkten führt Dynamo die Gruppe E souverän an.

Gegen den früheren Europapokal-Sieger aus den Niederlanden schonte Moskaus Trainer Stanislaw Tschertschessow, einst Torwart bei Dynamo Dresden, Sturmstar Kuranyi zunächst.

Der früher Stuttgarter und Schalker wurde in der 69. Minute eingewechselt, setzte aber keine entscheidenden Akzente.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel