vergrößernverkleinern
Havard Nordtveit (l.) brachte Mönchengladbach in Führung

Borussia Mönchengladbach wartet in der Europa League weiter auf den ersten Sieg.

Die "Fohlen" mussten sich beim FC Zürich wie schon zum Auftakt gegen den FC Villarreal mit einem 1:1 (1:1) begnügen und liegen in der Gruppe A nur auf Platz drei.

Mit einem sehenswerten Distanzschuss glich Havard Nordtveit (25.) die Führung der Gastgeber im Stadion Letzigrund durch Franck Etoundi (23.) aus und sorgte immerhin dafür, dass die Gladbacher auch im elften Pflichtspiel in dieser Saison ungeschlagen blieben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel