vergrößernverkleinern
CHRISTOPH KRAMER (Borussia Mönchengladbach): Braucht gegen den VfB Stuttgart nur etwas mehr als eine Viertelstunde, um zum Retter zu werden. Als Joker gelingt ihm in letzter Sekunde der Ausgleich. Auch davor demonstriert er schon, dass er durch den WM-Titel an Selbstvertrauen gewonnen hat

Bundesligist Borussia Mönchengladbach kann im Europa-League-Spiel am Donnerstag (21.05 Uhr) gegen Apollon Limassol wieder auf Christoph Kramer bauen.

Der Weltmeister nahm nach seiner Magen-Darm-Grippe am Dienstag wieder das Training auf. Nach zwei Unentschieden will die Borussia gegen Limassol den ersten Sieg in der Gruppenphase der Europa League einfahren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel