vergrößernverkleinern
ABWEHR: Ricardo Rodriguez (VfL Wolfsburg), SPORT1-Note: 2,5

Der Bundesliga-Zweite VfL Wolfsburg muss im vierten Gruppenspiel der Europa League am Donnerstag gegen FK Krasnodar auf Ricardo Rodriguez verzichten.

Der Schweizer Nationalspieler leidet an einer Oberschenkel-Verletzung.

Ersetzt wird der Linksverteidiger wahrscheinlich von Ex-Nationalspieler Marcel Schäfer, der angeschlagen war, aber wohl zur Verfügung steht.

"Ich gehe davon aus, dass Jung und Schäfer spielen können. Rodriguez fällt defintiv aus", sagte VfL-Coach Dieter Hecking, der nach fünf Siegen in Folge aber vor Übermut warnt: "Das wird kein Selbstläufer. Wir müssen aufpassen und dürfen jetzt nicht die ganze Zeit nur mit einem Smiley im Gesicht durch die Gegend laufen."

Als Tabellenzweiter der Gruppe H hat Wolfsburg nach drei Spielen vier Punkte auf dem Konto und würde mit einem Sieg gegen die Russen einen großen Schritt in Richtung Zwischenrunde machen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel