vergrößernverkleinern
VfL Wolfsburg v Sporting Lisbon - UEFA Europa League Round of 32
Bas Dost traf gleich zwei Mal für den VfL Wolfsburg © Getty Images

Bundesligist VfL Wolfsburg hat sich im Kampf um den Achtelfinal-Einzug in der Europa League eine sehr gute Ausgangsposition erarbeitet.

Die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking besiegte im Zwischenrunden-Hinspiel Sporting Lissabon 2:0 (0:0).

Bas Dost (46. und 63.) erzielte beide Treffer der Niedersachsen.

Die Wölfe hatten vor 19.207 Zuschauern aber auch Glück, als Schiedsrichter Alon Yefet (Israel) beim Stande von 0:0 nach einem Handspiel ausgerechnet vom Portugiesen Vieirinha im Strafraum keinen Elfmeter gab (44.). "Glück gehabt", sagte Allofs, "weil man nie weiß, wie das gepfiffen wird."

Im Rückspiel beim 18-maligen portugiesischen Meister in einer Woche reicht dem VfL bereits eine Niederlage mit einem Tor Unterschied zum ersten Einzug in ein Europacup-Achtelfinale seit fünf Jahren.

Das Rückspiel findet am 26. Februar in Portugal statt.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel