vergrößernverkleinern
Fans von Feyenoord beschädigten den Bernini-Brunnen in Rom schwer
Fans von Feyenoord beschädigten den Bernini-Brunnen in Rom schwer © Getty Images

Nach den Ausschreitungen rund um das Europa-League-Spiel zwischen dem AS Rom und Feyenoord Rotterdam (1:1) hat der Bürgermeister der italienischen Hauptstadt seine eigenen Vorstellungen über eine mögliche Wiedergutmachung.

Um den schwer beschädigten Bernini-Brunnen auf dem Platz vor der Spanischen Treppe zu restaurieren, soll ein Länderspiel zwischen Italien und den Niederlanden stattfinden.

Die Einnahmen sollen dann in die Restaurierung fließen, so Ignazio Marino.

Nach den Krawallen am vergangenen Donnerstag waren nach offiziellen Angaben 28 Feyenoord-Hooligans festgenommen worden.

13 italienische Polizisten und fünf Niederländer wurden verletzt.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel