vergrößernverkleinern
Schalke 04 spielt in Gruppe K
Schalke 04 spielt in Gruppe K © Getty Images

Die deutschen Teams erwischen in der UEFA Europa League machbare Lose. Borussia Dortmund muss weit reisen, Schalke trifft auf Tschechen und Augsburg muss gegen Basken ran.

Lösbare Aufgaben hat das Bundesliga-Trio in den Gruppenspielen der Europa League zu bewältigen.

Nach der Auslosung am Freitagmittag in Monaco muss sich Borussia Dortmund mit PAOK Saloniki, dem FC Krasnodar aus Russland und FK Qäbälä aus Aserbaidschan auseinandersetzen.

Revierrivale Schalke 04 trifft auf APOEL Nikosia aus Zypern, Sparta Prag und Asteras Tripolis aus Griechenland, der FC Augsburg auf Athletic Bilbao, AZ Alkmaar und Partizan Belgrad.

Die Gruppenspiele werden vom 17. September bis zum 10. Dezember ausgetragen, bevor im neuen Jahr in den K.o.-Runden die Finalisten ermittelt werden. Das Endspiel findet am 18. Mai in Basel statt.

Die Gruppen der deutschen Teams im Überblick:

Gruppe C
Borussia Dortmund
PAOK Saloniki
FC Krasnodar/Russland
FK Qäbälä/Aserbaidschan

Gruppe K
Schalke 04
APOEL Nikosia
Sparta Prag
Asteras Tripolis/Griechenland

Gruppe L
Athletic Bilbao
AZ Alkmaar
FC Augsburg
Partizan Belgrad

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel