vergrößernverkleinern
FC Augsburg
Der FC Augsburg nahm erstmals an einer PK zur UEFA Europa League teil © Twitter.com/FCAugsburg

Der FC Augsburg schiebt die Favoritenrolle vor dem Spiel in Bilbao den Basken zu. Dennoch schielt Trainer Weinzierl schon auf die K.o.-Phase der UEFA Europa League.

Der FC Augsburg hat sich vor seiner Premiere in der UEFA Europa League bei Athletic Bilbao (Do., ab 20.45 LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) als ambitionierter Außenseiter präsentiert.

"Athletic ist klarer Favorit", sagte Kapitän Paul Verhaegh: "Wir werden aber versuchen, die Räume eng zu halten und schnell umzuschalten."

Auch Trainer Markus Weinzierl erklärte: "In der Außenseiterrolle fühlen wir uns am wohlsten." Allerdings wolle der FCA in seiner Gruppe L mit den Basken, Partizan Belgrad und dem AZ Alkmaar "zwei Teams hinter uns lassen in der Tabelle".

(Die UEFA Europa League ab sofort LIVE im TV auf SPORT1 und in unserem Sportradio SPORT1.fm)

Trotz des schwachen Starts in die Bundesligasaison mit nur zwei Punkten aus vier Spielen wollen sich die Augsburger den Spaß am Abenteuer UEFA Europa League nicht nehmen lassen.

"Wir freuen uns auf das Spiel, haben uns das erarbeitet. Wir sind fokussiert und wollen in Europa gute Leistungen zeigen", so Weinzierl.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel