Video

Emre Can schwärmt nach Jürgen Klopps erstem Spiel bei Liverpool vom neuen Trainer und spricht von Titeln. Dortmund ist das Vorbild, Klopp sorgt auch im Team für Lacher.

Nationalspieler Emre Can hat nach dem ersten Spiel von Jürgen Klopp beim FC Liverpool vom neuen Trainer geschwärmt.

"Jürgen Klopp gibt uns diesen Glauben an unsere Stärken zurück", sagte der 21-Jährige der Sport Bild: "Viele Spieler zweifelten an unseren Möglichkeiten. In den vergangenen Wochen war zu wenig Selbstvertrauen da. Wir müssen dahinkommen, dass jeder wieder an dieses Team glaubt."

Klopp hatte am Samstag beim 0:0 gegen Tottenham Hotspur sein Trainerdebüt bei den "Reds" gegeben. Can glaubt daran, das der Klub unter dem neuen Coach an alte Erfolge anknüpfen kann.

"Jürgen Klopp war mit seiner Philosophie in Dortmund sehr erfolgreich, deshalb ist es nicht ungewöhnlich, dass er seine Spielidee auch bei Liverpool umsetzen will. Wenn wir es schaffen, so wie damals Dortmund zu spielen, und wir dadurch ebenfalls Erfolge feiern können, ist es doch was Schönes", meinte Can: "Nun muss es auch unser Ziel sein, ähnlich wie der BVB mit Liverpool Titel zu holen".

Auch der Spaß kommt mit Klopp nicht zu kurz. Der im Internet kursierende  Videoclip mit dem Trainer als Rapper sorgte im Team für Belustigung, wie Can berichtete.

"Auf dem Rückweg nach Liverpool (nach dem Spiel in Tottenham, Anm. d. Red.) habe ich das Video gesehen, bei dem Klopp mit einer Gang zusammen mit Coutinho durch die Straßen zieht", erzählte Can: "Ich habe es Coutinho auf meinem Handy gezeigt. Danach haben wir beide darüber gelacht und Späße gemacht."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel