vergrößernverkleinern
Borussia Dortmund v Qabala FK - UEFA Europa League
Marco Reus blieb zur Pause in der Kabine © Getty Images

Muss sich Borussia Dortmund Sorgen um einen Einsatz von Marco Reus im Revierderby gegen Schalke 04 machen?

Der Nationalspieler wurde in der Partie der UEFA Euroa League gegen FK Qäbälä bereits in der 8. Minute von Vitaliy Vernydub abgeräumt und lief anschließend nicht mehr ganz rund.

Dennoch erzielte der 26-Jährige in der 28. Minute mit einem Schuss aus 17 Metern das 1:0 für den BVB. Kurz darauf fasste er sich allerdings immer wieder an die Adduktoren und wurde auch an der Seitenlinie behandelt. (SERVICE: Der TICKER zum Nachlesen)

"Ich haben ein leichtes Ziehen im Oberschenkel gespürt", sagte Reus gegenüber SPORT1. Wie schwer der Mittelfeldmann angeschlagen ist, ist noch nicht bekannt, allerdings "besteht Anlass zur Sorge. Es ist nicht selbstverständlich, dass es bis Sonntag klappt", sagte Trainer Thomas Tuchel.

Reus hielt zwar bis zum Ende der Halbzeit durch, blieb dann aber in der Kabine und wurde durch Adnan Januzaj ersetzt.

"Ich hoffe, dass er rechtzeitig rausgegangen ist und er Sonntag spielen kann. Aber wir wissen es noch nicht genau", sagte Sportdirektor Michael Zorc bei Sky.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel