vergrößernverkleinern
Borussia Dortmund v SC Paderborn  - DFB Cup
Gonzalo Castro darf gegen Qäbälä von Beginn an ran © Getty Images

Gonzalo Castro steht beim vierten Gruppenspiel von Borussia Dortmund in der UEFA Europa League in der Startelf.

Trainer Thomas Tuchel setzt gegen den aserbaidschanischen Underdog Fk Qäbälä auf den Mittelfeldmann, der seit seinem Transfer im Sommer meist nur zweite Wahl war. Hinter Castro rückt Nationalspieler Matthias Ginter ins Team, der kurzfristig für den eigentlich vorgesehenen Adnan Januzaj spielt.

Sven Bender läuft im defensiven Mittelfeld auf, möglicher Back-up ist Neven Subotic, der erstmals seit dem 1. Oktober wieder im Kader steht. Im Tor beginnt wie zuletzt in den Pokalwettbewerben Roman Weidenfeller.

Dortmund: Weidenfeller - Piszczek, Ginter, Hummels, Schmelzer - Bender, Weigl - Castro, Mkhitaryan, Reus - Aubameyang

Klopp mit Chelsea-Bezwinger

Jürgen Klopp setzt bei seinem zweiten Auftritt als Trainer des FC Liverpool in der Europa League auf Stürmer Benteke.

Der deutsche Coach berief den Belgier gegen Rubin Kazan in die Startelf, nachdem dieser beim 3:1-Sieg gegen den FC Chelsea am Wochenende nach seiner Einwechslung zum entscheidenden Mann geworden war.  Auch Jordon Ibe rückt im Vergleich zum Chelsea-Coup in die erste Elf.

Mit von der Partie sind auch der deutsche Nationalspieler Emre Can und der ehemalige Bundesliga-Profi Roberto Firmino.

Die Aufstellungen im Überblick:
Dortmund: Weidenfeller - Piszczek, Ginter, Hummels, Schmelzer - Bender, Weigl - Castro, Mkhitaryan, Reus - Aubameyang

Liverpool: Mignolet – Clyne, Lovren, Sakho, Moreno- Allen, Can, Milner, Ibe – Firmino – Benteke

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel