vergrößern verkleinern
FC Augsburg v Borussia Dortmund - Bundesliga
Markus Weinzierl (l.) und Jürgen Klopp treffen in der UEFA Europa League aufeinander © Getty Images

Ismaning - Mit der Rückkehr Jürgen Klopps nach Deutschland startet die UEFA Europa League in die heiße Phase. SPORT1 überträgt das Hinspiel Liverpools in Augsburg LIVE im TV. Das ist aber nicht alles.

Am 18. Februar kehrt Jürgen Klopp in ein Bundesliga-Stadion zurück. Der ehemalige BVB-Trainer trifft mit dem FC Liverpool im Sechzehntelfinale der UEFA Europa League auf den FC Augsburg. SPORT1 zeigt das Hinspiel aus der Augsburger Arena in voller Länge LIVE im TV auf SPORT1.

Für die Schwaben ist das Duell gegen die Reds ein echtes Traumlos, für Klopp der erste Auftritt als Liverpool-Trainer in Deutschland. Bereits um 19 Uhr startet der Countdown aus dem Studio in Ismaning.

Im Anschluss an das Live-Spiel stehen ab 23 Uhr die ausführlichen Highlights der weiteren Spiele mit Borussia Dortmund, dem FC Schalke 04 und Bayer 04 Leverkusen auf dem Programm. Zudem sind die Partien LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER sowie in der SPORT1 App zu verfolgen.

Nächstes Kapitel im Augsburger Europa-Märchen

Mit den Duellen in der K.o.-Phase gegen Liverpool findet für den FCA die traumhafte Debütsaison auf europäischer Bühne ihre Fortsetzung. Das Team von Trainer Markus Weinzierl lag in der Vorrunde nach zwei Spieltagen noch ohne Punkte abgeschlagen am Tabellenende seiner Gruppe.

Mit dem 1:0-Auswärtssieg bei AZ Alkmaar starteten die Schwaben anschließend eine furiose Aufholjagd, die im nicht mehr für möglich gehaltenen 3:1-Erfolg bei Partizan Belgrad am letzten Spieltag der Gruppenphase gipfelte.

Mit dem fünfmaligen Champions-League- und dreimaligen UEFA-Pokal-Sieger wartet auf die Fuggerstädter nun einer der klangvollsten Namen, die Fußball-Europa zu bieten hat. Nach schwachem Saisonstart weht bei den Reds seit der Amtsübernahme von Klopp im Oktober ein frischer Wind.

Unter dem ehemaligen BVB-Coach qualifizierte sich der Kultklub in der UEFA Europa League ungeschlagen als Gruppenerster für die Zwischenrunde.

Thon sieht Chancen für Augsburg

Trotz der prominenten Besetzung der Engländer sind die Augsburger für SPORT1-Experte Olaf Thon nicht chancenlos: "Liverpool ist eine Truppe, die noch nicht zusammengewachsen ist, aber höchstwahrscheinlich im Winter verstärkt wird. Ich gehe davon aus, dass sie 50 Millionen Euro in die Hand nehmen. Augsburg ist sehr kampfstark und wird Liverpool alles abverlangen – da sehe ich eine kleine Chance aufs Weiterkommen."

Stefan Reuter, Manager des FC Augsburg, erklärt bei SPORT1: "Liverpool ist ein absoluter Traum für unsere Fans, aber auch für jeden im Verein! Es ist etwas ganz Besonderes und für uns eine Riesenehre, gegen Liverpool spielen zu dürfen. Durch Jürgen Klopp bekommt diese Partie noch einmal einen besonderen Reiz."

Königsklassen-Atmosphäre bei deutschen Duellen

Die Auslosung hat auch den anderen deutschen Klubs attraktive Gegner beschert: Borussia Dortmund spielt in der Runde der letzten 32 gegen den portugiesischen Champions-League-Absteiger FC Porto.

Der FC Schalke 04 trifft mit Schachtjor Donezk ebenfalls auf ein Team, das in dieser Saison bereits in der Champions League aktiv war. Auch Bayer 04 Leverkusen will nach dem Aus in der Königsklasse nun in der Europa League angreifen: Die Werkself trifft in einem weiteren deutsch-portugiesischem Duell auf Benfica Lissabon.

Darüber hinaus stehen sich bei der Paarung Lazio Rom gegen Galatasaray Istanbul die alten Nationalmannschaftskollegen Miroslav Klose und Lukas Podolski gegenüber. Manchester United und Bastian Schweinsteiger bekommen es mit dem dänischen Underdog FC Midtjylland zu tun.

Im Rahmen des langen Europapokalabends auf SPORT1 werden nach dem Live-Spiel weiterhin alle Partien in ausführlichen Highlight-Zusammenfassungen zu sehen sein.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel