vergrößernverkleinern
Wayne Rooney mal im Imbissstand © twitter.com/Chevrolet FC

Für acht Fans von Manchester United wird ein Blick hinter die Kulissen zu einem einzigartigen Erlebnis. Nicht zuletzt, weil die Stars der Red Devils einfallsreicher agieren als zuletzt auf dem Platz.

Ein Blick hinter die Kulissen des altehrwürdigen Old Trafford Stadions allein würde wohl das Herz eines jeden Fans von Manchester United höher schlagen lassen. Was aber eine Gruppe Anhänger geboten bekommen hat, toppt so ziemlich alles.

Die acht Fans der Red Devils wurden von Chevrolet FC, einer Organisation, die Fans und Verein in vielen Aktionen zusammen bringt, zu einer Stadiontour der Extraklasse eingeladen. Bei dieser durften auch all die Plätze besichtigt werden, die sonst für Außenstehende tabu sind.

Und als wenn dies noch nicht aufregend genug gewesen wäre, trafen die verdutzten Anhänger auch noch nach und nach auf ihre Lieblingsspieler.

Nationalspieler als Photobomber

Zum Gruppenfoto am Spielfeldrand gesellte sich mal eben Chris Smalling. Im Presseraum sorgte das Erscheinen von Ashley Young und Bastian Schweinsteiger erst für ungläubige Gesichter und dann für ausgelassene Stimmung, als die beiden sich sehr humorvoll den Fragen der Besuchergruppe stellte.

Nächste Station der Stadiontour deluxe: die Umkleidekabine. Hier entpuppte sich die fleißige Reinigungskraft als Abwehrspieler Phil Jones. Kann man das noch übertreffen? Aber ja. Zum Beispiel, indem man Wayne Rooney in den Imbisswagen stellt.

Zum Schluss war die Mannschaft fast komplett und machte den Tag mit Autogrammen, Erinnerungsfotos und beeindruckender Fannähe für die acht Fans zu einem einmaligen Erlebnis.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel