vergrößernverkleinern
Ralf Fährmann ist mit dem FC Schalke 04 in der UEFA Europa League gegen Schachtjor Donezk gefordert © SPORT1

Der FC Schalke 04 will im Rückspiel gegen Schachtjor Donezk das Achtelfinale buchen. Keeper Ralf Fährmann ist gedanklich aber schon beim Triumph der Eurofighter.

Erst steht in der UEFA Europa League das Alles-oder-Nichts-Rückspiel gegen Schachtjor Donezk an (Die UEFA Europa League, Do. ab 19 Uhr LIVE im TV auf SPORT1, in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKERHIGHLIGHTS ab 23 Uhr auf SPORT1):

Doch Ralf Fährmann träumt bereits vom Titel, den 1997 zuletzt die legendären Eurofighter mit Schalkes Jahrhunderttrainer Huub Stevens holten.

Im SPORT1-Interview sagte der Keeper des FC Schalke 04: "Schalke hat den internationalen Titel ja schon mal geholt - das wäre ein absoluter Traum." (SERVICE: Die UEFA Europa League auf SPORT1)

Und Fährmann ergänzte: "Diese K.o.-Spiele sind etwas ganz Besonderes, davon träumt man doch als Kind. Gegen Donezk geht es um alles - und wir freuen uns riesig drauf."

Fährmann: "Haben die Qualität"

Nach der Nullnummer aus dem Hinspiel sind die Königsblauen jedoch gewarnt. "Wenn Donezk zu einem Tor kommt, wird es natürlich sehr, sehr schwer, weil uns ein 1:1 ja nicht reicht zum Weiterkommen", so Fährmann.

Doch der Schlussmann bleibt zuversichtlich, "weil wir einfach die Qualität haben, gut drauf sind und uns in jedem Spiel Chancen erarbeiten. Es lastet ordentlich Druck auf uns, aber genau dann kann man die besten Leistungen abrufen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel