vergrößernverkleinern
Borussia Dortmund - Training & Press Conference
Thomas Tuchel gewann mit Borussia Dortmund das Hinspiel gegen Tottenham mit 3:0 © Getty Images

London - Vor dem Rückspiel am Donnerstag in London (LIVE auf SPROT1) warnt Borussia Dortmunds Chefcoach Thomas Tuchel vor Tottenham Hotspur. Dennoch hat er ambitionierte Ziele.

3:0 im Hinspiel gegen Tottenham Hotspur. Dennoch warnt BVB-Trainer Thomas Tuchel vor dem zweiten Aufeinandertreffen im Achtelfinale der UEFA Europa League vor den Spurs.

(Die UEFA Europa League, Do. ab 19 Uhr LIVE im TV auf SPORT1in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKERHIGHLIGHTS ab 23 Uhr auf SPORT1)

SPORT1 hat die Aussagen aus den Pressekonferenzen im Ticker zum Nachlesen.

+++ Das war's aus London! +++

Die Dortmunder trainieren gleich im Stadion und schnuppern die Atmosphäre im Stadion. Morgen dann der große Europa-League-Donnerstag. Bis dann und viel Spaß! 

+++ Große Vorfreude auf die White Hart Lane +++

Das Spiel in diesem Stadion und gegen diesen Gegner ist sehr speziell für mich", gibt Tuchel zu. Ein gutes Schlusswort!

+++ Auch Tuchel lobt Aubameyang +++

"Ich bin froh, dass ich mit ihm zusammenarbeiten kann und ihm ein paar Dinge zeigen kann", so der Cheftrainer der Borussia.

+++ "Europa League eine einmalige Chance" +++

Tuchel freut sich auf das Spiel an der alterwürdigen White Hart Lane, und er ist heiß darauf, in der UEFA Europa League so weit wie möglich zu kommen. Sie zu gewinnen wäre die "chance of a lifetime", sagt er auf Englisch.

+++ "Wollen uns weiter verbessern" +++

Tuchel spricht über den Spielstil der Spurs. "Sie haben ihren eigenen Stil gefunden und imitieren niemanden", findet der BVB-Coach.

+++ Entscheidung über Durms Einsatz am Donnerstag +++

Der Weltmeister muss nach einem Zusammenprall gegen Mainz noch um seinen Einsatz bangen. Wir entscheiden das morgen", sagt Tuchel.

+++ Jetzt spricht Tuchel +++

Die erste Frage an den BVB-Coach: "Wie wütende erwarten Sie die Spurs nach dem 0:3 im Hinspiel?" Tuchel: "Ich weiß nicht, ob das das richtige Wort ist, aber sie werden alles daran setzen, das Ergebnis wettzumachen. Wir freuen uns, dass wir uns in eine so gute Ausgangslage gebracht haben, aber wir erwarten einen offensiven Gegner."

+++ Respekt vor Kane +++

Hummels weiß um die Qualität des Tottenham-Torjägers, der im Hinspiel zunächst nur auf der Bank saß. "Wir haben ihn am Wochenende gesehen, er ist sehr gefährlich. Aber wir zittern nicht vor ihm."

+++ Lob für Aubameyang +++

"Er ist sehr wichtig für uns und arbeitet sehr hart für das Team", lobt Hummels.

+++ "Wollen schnelles Tor erzielen" +++

Die Marschroute ist klar: Der BVB will nach dem 3:0-Triumph im Hinspiel schnell den Deckel an der White Hart Lane draufmachen. "Die Ausgangslage ist hervorragend. Wir sind der Favorit und wollen mit einem schnellen Tor die letzten Zweifel beseitigen." 

+++ Hummels legt los +++

Startschuss zur Presserunde! Bevor Tuchel das Wort ergreift, ist Mats Hummels an der Reihe. Der Kapitän stellt gleich zu Beginn klar: "Für gibt es keine Priorität der Wettbewerbe. Die Europa League ist für uns eine große Chance."

+++ Tuchel spricht gegen 18 Uhr +++

Ab 18 Uhr deutscher Zeit (17 Uhr Ortszeit) beantworten der Cheftrainer der Borussia sowie ein Spieler die Fragen zur Partie.

(Die UEFA Europa League, Do. ab 19 Uhr LIVE im TV auf SPORT1in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKERHIGHLIGHTS ab 23 Uhr auf SPORT1)

+++ Zorc warnt +++

Mit einem 3:0 in Rücken geht der BVB in das Rückspiel an der White Hart Lane. Für Michael Zorc sei es insgesamt eine "sehr gute Ausgangslage", meinte der Dortmunder Sportdirektor. "Aber wir sind noch nicht durch. Tottenham wird sich im Rückspiel anders präsentieren", sagte Sportdirektor Michael Zorc.

+++ Dortmund ohne zwei Leistungsträger +++

Ilkay Gündogan und Sven Bender verpassen das Rückspiel verletzungsbedingt. Gündogan hat nach einem Schlag auf den Fuß am Dienstag zwar wieder trainiert, Trainer Thomas Tuchel will aber kein Risiko eingehen. Bender fehlt weiterhin wegen einer Zerrung.

Diese Begegnungen stehen am Donnerstagabend in der UEFA Europa League auf dem Programm:

19 Uhr:
Bayer Leverkusen - FC Villarreal (Hinspiel: 0:2)
FC Valencia - Athletic Bilbao (Hinspiel: 0:1)

21.05 Uhr:
Tottenham Hotspur - Borussia Dortmund (Hinspiel: 0:3)
Manchester United - FC Liverpool (Hinspiel: 0:2)
RSC Anderlecht - Schachtjor Donezk (Hinspiel: 1:3)
FC Sevilla - FC Basel (Hinspiel: 0:0)
SC Braga - Fenerbahce Istanbul (Hinspiel: 0:1)

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel