Video

München und Manchester - Louis van Gaal ist sich der Bedeutung des Europa-League-Duells mit Liverpool bewusst, nimmt ihm aber ein bisschen die Brisanz - und will seine perfekte Bilanz wahren.

Louis van Gaal ist sich vor dem Achtelfinal-Hinspiel der UEFA Europa League von Manchester United beim FC Liverpool über die besondere Bedeutung des Spiels insbesondere für die Fans bewusst. (Die UEFA Europa League, Do. ab 19 Uhr LIVE im TV auf SPORT1, in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER, HIGHLIGHTS ab 23 Uhr auf SPORT1)

"Wenn ich Teams wie Liverpool schlage, ist die Wertschätzung der Fans größer. Also hoffe ich, dass wir sie ein fünftes Mal schlagen - aber mehr für die Fans als für mich selbst", sagte van Gaal einen Tag vor dem Spiel an der Anfield Road. (Ergebnisse und Spielplan der Europa League)

Bastian Schweinsteiger trainierte am Mittwochmorgen zwar erstmals wieder, ein Einsatz in Liverpool kommt für den deutschen Nationalspieler aber wohl noch zu früh. "Bastian hat nur eine Trainingseinheit mit uns absolviert", gab van Gaal zu bedenken.

Der Niederländer hat seit seinem Amtsantritt in Manchester eine makellose Bilanz gegen den alten Rivalen aus Liverpool, feierte in vier Begegnungen vier Siege.

Zweites Duell mit Klopp in Liverpool

Erst zum zweiten Mal trifft van Gaal auf der Gegenseite auf Jürgen Klopp, das erste Duell gewann United Mitte Januar in Liverpool durch ein Tor von Wayne Rooney mit 1:0.

Einen Selbstläufer erwartet van Gaal trotz seiner positiven Bilanz aber nicht: "Liverpool ist ein sehr gutes Team und schwer zu schlagen. Sie haben Spieler von großer Qualität und glänzen als Team."

Das Duell zwischen dem ehemaligen und dem amtierenden englischen Rekordmeister hat für den 64-Jährigen aber nicht mehr den Glanz vergangener Tage: "Andere Teams spielen in der Champions League. Sie sprechen über Manchester United und Liverpool, wir sind froh, in der Europa League zu spielen."

Nicht nur deshalb sieht er in dem Aufeinandertreffen auch nicht ganz so viel Brisanz wie die Fans der beiden Lager: "Manche Leute denken, dass Liverpool der Feind ist. Ich denke nicht so. Ich sehe sie als Gegner - und wir wollen jeden Gegner schlagen."

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel