vergrößernverkleinern
FBL-EUR-C3-LIVERPOOL-SEVILLA
Unai Emery wird im nächsten Jahr nicht mehr Trainer des FC Sevilla sein © Getty Images

Unai Emery kehrt dem FC Sevilla den Rücken zu. Der Erfolgstrainer will seinen Vertrag auflösen lassen, ein Topklub soll sich seine Dienste bereits gesichert haben.

Unai Emery wird den FC Sevilla verlassen.

Der spanische Erfolgstrainer teilte dem Klub aus der Primera Division mit, dass er seinen laufenden Vertrag auflösen möchte.

Wie die spanische Zeitung Marca berichtet, führt der Weg des 44-Jährigen zum französischen Meister Paris Saint-Germain. Dort ist im Moment allerdings noch Laurent Blanc im Amt.

Mit Jorge Samaoli soll auch schon Emerys Nachfolger gefunden sein. Der ehemalige chilenische Nationaltrainer wird am Montag zu Gesprächen in Sevilla erwartet. 

Emery, dessen Vertrag noch bis 2017 gültig war, gewann mit Sevilla die UEFA Europa League drei Mal in Folge und hatte nach dem jüngsten Erfolg erklärt, bei dem Verein bleiben zu wollen.

Ein Treuebekenntnis, dass nun wohl hinfällig ist. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel