vergrößernverkleinern
Alexander Zorniger
Alexander Zorniger hat bei Bröndby IF einen Vertrag bis 2018 unterschrieben © Getty Images

Im Kampf um die Gruppenphase der UEFA Europa League verschafft sich das Team des ehemaligen VfB-Trainers eine gute Ausgangslage für den Einzug in die 3. Quali-Runde.

Auf dem Weg in die Gruppenphase der UEFA Europa League hat Alexander Zorniger mit seinem neuen Klub Bröndby IF ein weiteres Erfolgserlebnis verbucht.

Die Mannschaft des ehemaligen VfB-Trainers verschaffte sich mit einem 1:0 (1:0)-Auswärtssieg im Hinspiel der zweiten Qualifikationsrunde bei Hibernian Edinburgh eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel.

Den Treffer des Tages erzielte Offensivspieler Kamil Wilczek bereits in der ersten Spielminute.

Das Rückspiel findet am kommenden Donnerstag um 20 Uhr statt. In der ersten Quali-Runde hatten sich die Dänen problemlos gegen den isländischen Vertreter Valur Reyjkavik (4:1/6:0) durchgesetzt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel