vergrößernverkleinern
Manchester United v Southampton - Premier League
In Rotterdam nicht gern gesehen: Fankleidung von Manchester United © Getty Images

Vor dem Europa-League-Auftakt bei Feyenoord Rotterdam verschickt Manchester United Warnhinweise an seine Anhänger und gibt eine Kleidungsempfehlung aus.

Vor dem Auftaktspiel in der UEFA Europa League bei Feyenoord Rotterdam (Do., ab 21 Uhr im LIVETICKER, Highlights ab 23 Uhr im TV auf SPORT1) hat Manchester United seinen Fans Warnhinweise geschickt.

Wie die Daily Mail berichtet, sollen sich die Anhänger in den Niederlanden "konservativ kleiden".

Anders interpretiert soll die Warnung wohl bedeuten, dass die Fans keine Farben und Shirts der "Red Devils" tragen sollen. Die über 1.400 Auswärtsfahrer sollen "unauffällig bleiben und potenzielle Gegenden mit Konfliktpotenzial meiden", indem sie sich konservativ kleiden, hieß es in der Mitteilung.

Außerdem werden die Fans mit speziellen Zügen sicher nach Amsterdam und Rotterdam gebracht.

Die Stadionkapazität des De Kuip wurde bereits beinahe um die Hälfte auf 26.000 heruntergesetzt, damit weitere Sanktionen der UEFA abgewendet werden können.

Während der Partie gegen den AS Rom im Februar gab es massive Zuschauerausschreitungen. Feyenoord wurde anschließend zu einer Geldstrafe in Höhe von 50.000 Euro verurteilt, außerdem müssen die Niederländer einmal vor leeren Rängen antreten. Die Strafe ist allerdings für zwei Jahre auf Bewährung ausgesetzt.

UEFA Europa League: Nizza gegen Schalke am Donnerstag ab 19 Uhr LIVE im Free-TV auf SPORT1im LIVETICKER auf SPORT1.de und in unserem Sportradio SPORT1.fm

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel