vergrößernverkleinern
FBL-EUR-C3-SALZBURG-NICE
Dante und OGC Nizza sichern sich einen knappen Sieg © Getty Images

Nizza wahrt mit einem knappen Sieg gegen Salzburg die Chancen auf das Weiterkommen in der UEFA Europa League. Für die Österreicher wird es eng, Inter feiert den ersten Sieg

Nach dem Höhenflug in Frankreich hat der frühere Bundesliga-Trainer Lucien Favre mit dem OGC Nizza im dritten Anlauf den ersten Sieg in der UEFA Europa League gefeiert.

Bei RB Salzburg setzte sich der Spitzenreiter der Ligue 1 am dritten Spieltag der Schalker Gruppe I 1:0 (1:0) durch und wahrte seine Chancen auf das Weiterkommen. Alassane Plea (13.) erzielte das Siegtor für die Südfranzosen.

Auch Inter Mailand, in der italienischen Serie A ins Mittelfeld abgestürzt, feierte nach zwei Niederlagen den ersten Erfolg in Gruppe K (Tabellen der UEFA Europa League)

Gegen den FC Southampton siegten die Nerazzurri dank des Treffers von Antonio Candreva (67.) mit 1:0 (1:0). Inters Ligakonkurrent AC Florenz kam bei Slovan Liberec zu einem 3:1 (2:0) und ist Spitzenreiter der Gruppe J (Spielplan und Ergebnisse der UEFA Europa League)

Keine Mühe hatte Vorjahres-Halbfinalist Schachtjor Donezk beim 5:0 (2:0) gegen die KAA Gent.

Der FC Villarreal schaffte derweil beim türkischen Osmanlispor FK nach 0:2-Pausenrückstand noch ein 2:2-Unentschieden und verteidigte damit die Tabellenführung in der Gruppe L.

Ajax Amsterdam ließ in Gruppe G durch das 2:2 (1:1) bei Celta Vigo erstmals Punkte liegen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel