vergrößernverkleinern
FBL-EUR-C3-KRASNODAR-SCHALKE
Abdul Rahman Baba (r.) durfte schon im Hinspiel in Russland von Beginn an ran © Getty Images

Der FC Schalke nähert sich mit großen Schritten der nächsten Runde der UEFA Europa League. Nächste Hürde ist der FK Krasnodar. SPORT1 begleitet die Partie LIVE im TV.

Der FC Schalke kommt endlich in Schwung. 

Nach einem schwachen Saisonstart kämpfen sich die Königsblauen in der Bundesliga Punkt für Punkt nach oben. Zuletzt entführte S04 beim intensiven Revierderby gegen den BVB einen Punkt aus Dortmund. 

Video

Seit vier Spielen ist die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl in der Liga schon ungeschlagen. Der Lieblingswettbewerb der Schalker ist jedoch die UEFA Europa League, wo die Knappen nun im Rückspiel auf den FK Krasnodar treffen.

SPORT1 begleitet die Partie am 3. November um 21.05 LIVE im TV auf SPORT1, im LIVESTREAM, in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App

Video

Schon ab 19 Uhr bekommen Sie im TV auf SPORT1 alle wichtigen Infos zum Spiel der Gelsenkirchener und zu allen weiteren Partien. Im Studio geben die SPORT1-Experten Olaf Thon und Steffen Freund ihre Einschätzung zu den Duellen.

Ab 23 Uhr gibt es zudem die Highlights der Topspiele. Unter anderem mit dabei: RSC Anderlecht gegen den 1. FSV Mainz 05 und Fenerbahce Istanbul gegen Manchster United. 

Im Hinspiel hatte Schalke gegen Krasnodar in Russland einen knappen, aber souveränen 1:0-Erfolg gefeiert.

Beim Rückspiel in Gelsenkirchen kann Schalke den Einzug in die nächste Runde bereits perfekt machen - dafür muss für Königsblau im Lieblings-Wettbewerb nur noch ein weiterer Sieg her.

+++ Schalke lässt Kolasinac draußen +++

Die Aufstellung ist da - und Weinzierl stellt auf fünf Positionen um:

FC Schalke 04: Fährmann - Höwedes, Naldo, Nastasic - Junior Caicara, Stambouli, Baba - Bentaleb, Aogo - Konoplyanka, Choupo-Moting

+++ Choupo-Moting warnt vor Krasnodar +++

Schalkes Eric Maxim Choupo-Moting erwartet ein schwieriges Europa-League-Spiel gegen den FK Krasnodar.

Video

+++ Schmidt will wieder rotieren +++

"Der ein oder andere frische Spieler wird sicher auf dem Platz stehen", sagte der Schweizer, der zuletzt auch Youngster wie Jean-Philippe Gbamin und Suat Serdar hatte spielen lassen: "Wir werden aber auch auf erfahrene Spieler setzen."

+++ Mainz will mit aller Macht punkten +++

Vor dem vierten Gruppenspiel beim belgischen Rekordmeister RSC Anderlecht (ab 19.00 Uhr im LIVETICKER und in unserem Sportradio SPORT1.fm) gibt FSV-Trainer Martin Schmidt eine klare Marschroute aus. "Wir müssen das Unentschieden aus dem Heimspiel zurechtrücken und punkten. Das müssen wir hinkriegen."

+++ Choupo-Moting wieder fit +++

Der Kameruner gibt grünes Licht für einen Einsatz gegen Krasnodar. Fällt Di Santo aus, könnte er auf der Mittelstürmer-Position zum Einsatz kommen. Choupo-Moting: "Ich habe es länger nicht gespielt. Aber ich kenne die Position und denke, dass ich sehr gut ausfüllen kann."

+++ Meyers Verletzung schlimmer +++

Max Meyer wird gegen Krasnodar nicht spielen können, die Verletzung hat sich als schlimmer als zuvor angenommen herausgestellt. "Es ist ein Bänderriss. Jeder hat ja das Foul von Sokratis gesehen. Das hat sehr übel ausgesehen", sagte Trainer Markus Weinzierl auf der Pressekonferenz. 

+++ Schalke gegen Krasnodar - die Zweite +++

Drei Spiele, drei Siege und der erste Tabellenplatz stehen für die Königsblauen in der Vorrunde bisher zu Buche. Der nächste Gegner des in Europa makellosen S04 ist der russische Topklub FK Krasnodar.

+++ Kuranyi als als Gesprächspartner im Stadion +++

Schalkes ehemaliger Torjäger Kevin Kuranyi steht SPORT1 vor und nach der Partie in der UEFA Europa League gegen FK Krasnodar am Donnerstag (ab 19.00 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und in unserem Sportradio SPORT1.fm) als Gesprächspartner zur Verfügung. Kuranyi gilt als Kenner des russischen Fußballs, spielte mehrere Jahre für Dynamo Moskau.

+++ Schalke muss auf Di Santo verzichten +++

Bundesligist Schalke 04 muss im Europa-League-Heimspiel am Donnerstag (ab 19.00 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und in unserem Sportradio SPORT1.fm) gegen FK Krasnodar offenbar auf den nächsten Offensivspieler verzichten.

Nach Max Meyer (Bänderverletzung), Klaas-Jan Huntelaar (Außenbandverletzung) und Breel Embolo (Sprunggelenkbruch) wird nun auch Stürmer Franco Di Santo voraussichtlich pausieren.

Der Argentinier konnte wegen einer Bauchmuskelzerrung am Dienstag nicht am Training teilnehmen.

So können Sie das Spiel LIVE verfolgen:

Im Liveticker: http://www.sport1.de/fussball/europa-league/live-ticker

Im Radio:http://ww.sport1.fm

Im TV: SPORT1

Im Livestream: tv.SPORT1.de

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel