vergrößernverkleinern
RSC Anderlecht v 1. FSV Mainz 05 - UEFA Europa League
Der RSC Anderlecht steht vorzeitig in der K.o.-Phase der Europa League © Getty Images

Der RSC Anderlecht hat dank eines Schlussspurts beim FC Gabala drei Punkte geholt. Mit dem 3:1-Sieg sind die Belgier von Mainz nicht mehr einzuholen.

Schlechte Nachrichten für Mainz 05: Bevor die Rheinhessen beim AS St. Etienne um ihre lezte Chance spielen, leistete der FK Gabala gegen Mainz-Konkurrent Anderlecht keine Schützenhilfe.

Das Team aus Aserbaidschan verlor 1:3 gegen das belgische Traditionsteam, verpasste seinen ersten Punkt in der Grupenphase aber nur knapp. Nach der Führung der Gäste durch Youri Tielemans (10.) verwandelte Ricardinho einen Strafstoß (15.).

Der Brasilianer hatte in der 75. Minute sogar den Siegtreffer für Gabala auf dem Fuß, verschoss aber den zweiten Elfmeter.

In der 90. Minute erzielte Massimo Bruno das 2:1 für Anderlecht,ehe Lukasz Todorczyk den 3:1-Endstand markierte.

Gabalas Rashad Eyyubov sah zudem noch die Gelb-Rore Karte.

Vor dem Duell der Mainzer bei St. Etienne führt Anderlecht in der Grupe C mit 11 Punkten und ist vorzeitig für die K.o.-Phase qualifiziert. Mainz (5) kann Anderlecht nicht mehr einholen.

SPORT1 überträgt das Mainzer Spiel LIVE ab 21 Uhr im TV auf SPORT1, im LIVESTREAM, in unserem Sportradio SPORT1.fm  und im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App. Der "Countdown" aus dem Studio startet bereits LIVE ab 19 Uhr.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel