vergrößernverkleinern
Ajax Amsterdam v ADO Den Haag -  Dutch Eredivisie
Justin Kluivert wurde 13 Minuten nach seiner Einwechslung wieder ausgewechselt © Getty Images

Der Sohn von Ajax-Ikone Patrick Kluivert erklimmt die nächste Stufe auf der Karriereleiter. Dennoch wird ihm das Spiel in schlechter Erinnerung bleiben.

Justin Kluivert hat nur einen Monat nach seinem Profidebüt für Ajax Amsterdam seinen ersten Einsatz in der UEFA Europa League absolviert.

Der Kurzeinsatz im Sechzehntelfinal-Hinspiel bei Legia Warschau (0:0) dürfte dem 17 Jahre alten Sohn von Ajax-Ikone Patrick Kluivert jedoch wohl in nicht allzu guter Erinnerung bleiben.

Nur 13 Minuten nach seiner Einwechselung in der 73. Minute nahm Trainer Peter Bosz den Offensivspieler allerdings schon wieder vom Platz. Da Ajax-Verteidiger Tete in der Schlussphase mit Gelb-Rot vom Platz flog, brachte Bosz anstelle von Kluivert den früheren Bundesliga-Profi Heiko Westermann zur defensiven Absicherung.

"Es hat Justin Kluivert natürlich geärgert, dass ich ihn wieder auswechseln musste, aber es war wegen des Ergebnisses", verteidigte Bosz seine Maßnahme.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel