vergrößernverkleinern
Manchester United v AS Saint-Etienne - UEFA Europa League Round of 32: First Leg
Zlatan Ibrahimovic führte Manchester United mit einem Hattrick zum Sieg © Getty Images

Englands Presse bejubelt Zlatan Ibrahimovic' ersten Dreierpack für Manchester. Italien beschwört das Glück des AC Florenz gegen Gladbach. Die Pressestimmen.

Mit seinem ersten Dreierpack für Manchester United schießt Zlatan Ibrahimovic seinen Klub gegen AS Saint-Etienne zum Sieg. Englands Presse feiert den exzentrischen Schweden. In Italien liegt das Augenmerk auf Florenz-Torschütze Federico Bernardeschi.

SPORT1 zeigt die Pressestimmen aus England und Italien:

Daily Mirror: "Zlat's all Folks! Dank Ibrahimovic' Hattrick steht Manchester United mit einem Fuß unter den letzten 16."

Sun: "Zlat-Trick! Ibrahimovic' erster Hattrick für United schiebt die Franzosen zur Seite und bringt sein Torkonto gegen Saint-Etienne auf 17 – vier mehr als gegen jeden anderen Gegner."

DailyMail: "Es ist ein Zlat-Trick! Ibrahimovic schießt seinen ersten Dreierpack und Pogba schlägt seinen Bruder bei einem komfortablen Sieg. Ibrahimovic stahl Pogba die Show trotz eines symptomatisch schlampigen Starts von United."

Telegraph: "Zlatan Ibrahimovic' Hattrick bringt United mit einem Bein unter die besten 16. Wenn Manchester United über die Europa League nächstes Jahr in die Champions League zurückkehrt, schulden sie Ibrahimovic einen beachtlichen Anteil an Dankbarkeit."

Guardian: "Ibrahimovic' Hattrick führt United an Saint-Etienne vorbei. Sein glücklicher Freistoß und sein Abstauber geben Jose Mourinhos Team einen Vorteil, obwohl die Gäste United beinahe für deren lustlose Verteidigung bezahlen ließen."

Gazzetta dello Sport: "Die Fiorentina leidet eine Halbzeit lang gegen eine starke Borussia und rettet - keiner weiß genau, wie - ihre Haut. Beim ersten echten Torschuss, einem perfekten Freistoß von Bernardeschi, gehen die Gäste in Führung. Eine Führung, die sie in der zweiten Hölfte mit Ordnung und Intelligenz verteidigen."

Video

Tuttosport: "Bernardeschi beschenkt sich an seinem 23. Geburtstag selbst. Mit einer Prise Glück erobert die Fiorentina ihren ersten Sieg überhaupt auf deutschem Boden."

Corriere dello Sport: "Bernardeschi bricht das deutsche Tabu und schenkt der Fiorentina im Hinblick auf das Rückspiel gegen Gladbach einen großen Vorteil."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel