Video

Jonas Hector verletzt sich im Spiel beim FC Arsenal. Am Freitag gibt Köln die Diagnose bekannt - der Nationalspieler fehlt dem Klub länger.

Der 1. FC Köln muss bei Borussia Dortmund am Sonntag (18 Uhr im LIVETICKER) und den Folgewochen auf Nationalspieler Jonas Hector verzichten.

Der Linksverteidiger hat sich im Europa-League-Spiels beim FC Arsenal am Donnerstag (1:3) einen Riss des Syndesmosebands am rechten Sprunggelenk zugezogen. Das ergab eine MRT-Untersuchung am Freitagmittag.

"Das tut mir persönlich natürlich sehr, sehr leid für Jonas", sagt FC-Cheftrainer Peter Stöger. Der Klub machte keine Angaben zur Ausfallzeit. Üblicherweise dauert die Genesung bei einer solch schweren Verletzung aber mehrere Monate.

Hector erlitt die Verletzung bei einem Foul von Arsenal-Torhüter David Ospina. Zu diesem Zeitpunkt war das Spiel wegen einer Abseitsstellung bereits unterbrochen. In London hatte Milos Jojic Hector ersetzt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel