vergrößernverkleinern
Russia v Germany  - UEFA Women's Euro 2017 Qualifier
Steffi Jones (2.v.l.) bestreitet bei der EM ihr erstes großes Turnier als Nationaltrainerin © Getty Images

Im vorletzten Test vor der EM im Sommer in den Niederlanden treffen die DFB-Frauen in Erfurt auf Kanada. Ort und Gegner für die Generalprobe sind dagegen noch offen.

Die deutschen Fußball-Olympiasiegerinnen bestreiten ihren vorletzten Test für die EM in den Niederlanden (16. Juli bis 6. August) am 9. April in Erfurt gegen den Olympiadritten Kanada.

Das entschied das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Freitag auf seiner Sitzung in Frankfurt/Main.

"Die kanadische Mannschaft wird für uns ein echter Prüfstein", sagte Bundestrainerin Steffi Jones über das Duell mit dem Weltranglistenvierten: "Sie hat sich in den vergangenen Jahren sehr gut entwickelt, ist zweikampfstark, athletisch und taktisch sowie technisch auf einem hohem Niveau."

Gutes Vorzeichen: Gegen die Ahornblätter spielte die DFB-Auswahl schon vor vier Jahren ihren vorletzten EM-Test (1:0 in Paderborn) - und feierte rund sechs Wochen später in Schweden den achten EM-Triumph.

Bei der anstehenden Endrunde im Nachbarland trifft der zweimalige Weltmeister in der Gruppe B auf Schweden (17. Juli/Breda), Italien (21. Juli/Tilburg) und Russland (25. Juli/Utrecht).

In der unmittelbaren Vorbereitung absolviert die Jones-Auswahl drei Lehrgänge, die Generalprobe findet am 4. Juli statt. Ort und Gegner wird der DFB noch bekannt geben.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel