Die deutschen Legionärinnen bei Paris St. Germain haben im Rennen um die französische Frauen-Meisterschaft einen Rückschlag hinnehmen müssen.

Mit den Europameisterinnen Fatmire Alushi und Annike Krahn in der Startelf verlor PSG am 8. Spieltag das Spitzenspiel bei Serienmeister Olympique Lyon am Samstagabend mit 1:2 (1:1).

Im ersten von drei Duellen der beiden Spitzenklubs binnen zwölf Tagen konnten Alushi und Co. kein Selbstbewusstsein für die anstehenden Begegnungen in der Champions League (8. und 12. November) tanken.

Nach der ersten Saisonniederlage, bei der die frühere Nationalspielerin Linda Bresonik (68.) eingewechselt wurde und Josephine Henning sowie Ann-Kathrin Berger nicht zum Einsatz kamen, hat der Vizemeister drei Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Lyon (32).

Vor 10.122 Zuschauern im Stade Gerland sorgte die Ex-Potsdamerin Ada Hegerberg (61.) für die Entscheidung, nachdem Aurelie Kaci (8.) die frühe Führung durch Lotta Schelin (4.) ausgeglichen hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel